Creative Commons

Creative Commons

Nachdem das “collectivdrama c-atre” sich im Sommer 2012 gegründet hatte, stellte sich die Frage: Was wollen wir spielen?

Wir sammelten viele gute und interessante Ideen. Bis in den Raum gefragt wurde, wie es denn um die Aufführungsrechte dieser Stücke, Kurzgeschichten und Romane stünde.

An dieser Stelle traf das c-atre eine Grundsatzentscheidung. Und so beschlossen wir, dass wir uns auf Werke unter freien Lizenzen spezialisieren möchten.

Mit dem inhaltlichen Fokus auf Science Fiction im weitesten Sinne fiel unser Interesse unverzüglich auf Cory Doctorow.

Unser erstes Projekt wurde dann seine Kurzgeschichte “When Sysadmins Ruled the Earth” aus der Sammlung “Overclocked”, in der aus der Perspektive der Gegenwart ein Ausblick auf eine mögliche Zukunft menschlicher Kultur gewährt wird.

Wir haben Doctorows Kurzgeschichte übersetzt und in ein Theaterstück umgewandelt sowie eigene Szenen eingefügt. Das war so problemlos nur möglich, weil er seine Texte unter einer Creative Commons License veröffentlicht.

„When Sysadmins Ruled the Earth“ steht unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.5 license.

Das bedeutet man darf:
* das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen
* Abwandlungen und Bearbeitungen des Werkes bzw. Inhaltes anfertigen

Zu den folgenden Bedingungen:
* Namensnennung: Sie müssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
* Keine kommerzielle Nutzung: Dieses Werk bzw. dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
* Weitergabe unter gleichen Bedingungen: Wenn Sie das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeiten oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwenden, dürfen Sie die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch oder vergleichbar sind.

Der genaue Text der Lizenz ist unter http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.5/ einsehbar.

So konnten wir ein neues Werk erstellen, das auf einem anderen Werk aufbaut.

Kultur ist Remix!

Welche juristischen Handstände auf einem Flaschenhals unsere Bearbeitung bei einem herkömmlichen Theaterverlag bedeutet hätte, möchten wir uns lieber nicht vorstellen. Vermutlich wäre die Geschichte gar nicht auf die Bühne gekommen, wenn wir alle Einzelheiten mit Cory Doctorow oder seinem Verlag hätten aushandeln müssen.

Das c-atre wünscht sich eine Welt, in der Kunstwerke jedem frei zugänglich sind und benutzt oder angepasst werden können, anstatt sie mit restriktiven Verwertungsrechten unzugänglich zu vermarkten. Unser aktiver Beitrag dazu ist es, Inszenierungen zu produzieren, die auf freien Lizenzen basieren bzw. unsere eigenen Texte und Stückfassungen zur freien Verfügung zu stellen.