When Sysadmins Ruled the Earth

When Sysadmins Ruled the Earth

Theaterstück nach einer Kurzgeschichte von
Cory Doctorow

Aufführungen

31. Januar / 01. Februar / 02. Februar 2013
Zusatztermin 03. Februar 2013

Im Rahmen von
c-base BWCBWASP / Back When c-base Was A Space Station

Official transmediale 13 Vorspiel Event
http://www.transmediale.de/content/c-base-ev

DAS STÜCK

“So’n Dreck!”
“Kannst du laut sagen… und diesmal ist es auch kein Layer-8-Problem.”

Der aufstrebende Systemadministrator Felix wird mitten in der Nacht zu einem Notfall ins Datenzentrum gerufen – um mal wieder die IT-Probleme anderer Leute zu lösen. Doch diesmal ist alles anders: Ein heftiger Virenangriff hat alle großen Provider lahmgelegt, der Netzverkehr ist größtenteils zusammengebrochen. Ein Angriff, der sich in seinen katastrophalen Ausmaßen, wie sich schnell herausstellt, nicht nur auf die virtuelle Welt beschränkt… Doch was kann ein Haufen Sysadmins schon tun, während im RL und im Netz die Apokalypse beginnt?

“When Sysadmins Ruled the Earth” ist eine postapokalyptische Science Fiction-Kurzgeschichte von Cory Doctorow. Sie wurde in der Kurzgeschichten- und Novellensammlung “Overclocked: Stories of the Future Present” (Thunder’s Mouth Press, ISBN 1-56025-981-7) 2007 veröffentlicht wurde.

“When Sysadmins Ruled the Earth” wurde 2007 mit dem Locus Award, einem renomierten Science Fiction Literaturpreis, als Beste Erzählung ausgezeichnet.

Das gesamte Werk steht unter einer Creative Commons Lizenz und kann frei heruntergeladen und modifiziert werden (siehe auch den Punkt Creative Commons).

Die gezeigte Version wurde vom c-atre collectivdrama ins deutsche übersetzt und als Bühnenstück umgearbeitet. Es wird nach den Aufführungen ebenfalls unter CC-Lizenz verfügbar sein.

Hier das Orginal zum Download: http://craphound.com/overclocked/download/.

ÜBER DEN AUTOR

Cory Doctorow (* 19. Juli 1971 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Science-Fiction-Autor, Journalist und Blogger. Er gewann 2000 den John W. Campbell Award als bester neuer Autor. Seine Bücher veröffentlicht er unter einer Creative Commons-Lizenz.
Als Kind trotzkistischer Eltern wuchs Doctorow in einem Aktivisten-Haushalt auf. Schon als Kind kam Doctorow mit nuklearer Abrüstung und Greenpeace- Kampagnen in Berührung. Seinen Schulabschluss machte er an der anarchistischen SEED School, einer “freien Schule” in Toronto, und besuchte vier Universitäten ohne Abschluss.

Seit 2001 ist Doctorow Co-Autor des Boing Boing-Blogs. In London arbeitete er als Koordinator für Europa-Angelegenheiten bei der Electronic Frontier Foundation (EFF) und wurde 2007 mit dem EFF Pioneer Award ausgezeichnet. 2005 ist er einer der Mitgründer der Open Rights Group in England, die sich, ähnlich wie die EFF, unter anderem für eine Liberalisierung des Urheberrechts, gegen Digitale Rechteverwaltung und für den Datenschutz engagiert. Seit Sommer 2006 lebt Doctorow in Los Angeles und arbeitet dort als Gastprofessor am Fulbright Chair in Public Diplomacy der University of Southern California.

Die Biografie von Cory Doctorow wurde der deutschsprachigen Wikipedia entnommen und ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar.

http://craphound.com/ – Webseite von Cory Doctorow
http://boingboing.net/ – Blog mit Co-Autor Cory Doctorow